WissensNacht Ruhr

FAQ

Hier finden Sie die häufig gestellten Fragen zum Ideenwettbewerb Zukunftszeichen Ruhr:

Wann ist die Einreichungsfrist?
Sie können Ihre Ideen bis zum 15. September 2016 einreichen. Es gilt dabei der Zeitpunkt des postalischen Eingangs.

Ist es möglich mehrere Beiträge einzureichen?
Sie können mehrfach Beiträge/Ideen einreichen, jedoch nur mit einer Idee prämiert werden.

Ist ein Logo gesucht?
Das Zukunftszeichen soll im öffentlichen Raum seine Wirkung entfalten, dort aufgestellt oder angebracht werden. Ob ein Logo dieses Kriterium erfüllt obliegt ganz Ihrer Kreativität.

Werden die Bewerbungen zur Bewertung anonymisiert?
Nein, die Jury erhält alle eingereichten Ideen mit Namen der jeweiligen Bewerber.

Gibt es Vorgaben für die analoge Einreichung?
Für Einreichung der Wettbewerbsbeiträge müssen Sie das Bewerbungsformular auf der Website nutzen. Dort wird ein Formular generiert, das ausgedruckt und im Original unterschrieben per Post an den Regionalverband Ruhr geschickt werden muss. 
Dieser postalischen Sendung müssen sämtliche Uploads analog beigefügt werden. Bezüglich des Formats der analogen Einreichung gibt es keine Vorgaben.
Sämtliche Vorgaben zur Einreichung finden Sie außerdem hier: http://www.zukunftszeichen.ruhr/wettbewerb/einreichung-und-fristen/

Projektpartner